Marvel PVC 1989 Spider-Man

Was haben die Figurenmacher sich dabei gedacht. Spider-man sieht aus, als wenn der die Fußballhandschuhe von Manuel Neuer an hat. Die Figur ist einfach schlecht.

Diese Figur wurde 1989 im Auftrag von Marvel produziert. Ich habe die Figur beim Comic & Figurenversand aus Aalen gekauft.

Höhe 6 cm

Made in China

Marvel PVC 1995 Wolverine

Eine sehr schöne und gelungene Darstellung von Wolverine aus dem Jahr 1995. Das Problem des Standes auf einem Fuß wurde sehr elegant und einfallsreich gelöst.

Diese Figur wurde 1995 im Auftrag von Marvel produziert. Ich habe die Figur beim Comic & Figurenversand aus Aalen gekauft.

Höhe 9 cm

Made in China

Marvel Bishoujo Black Cat II

10 Jahren nach dem Beginn der Veröffentlichungen von Bishoujo Figuren aus dem Marvel Universum ist auf vielfachen Wunsch der japanischem Fans zu einer Neuveröffentlichung der Black Cat gekommen. Felicia Hardy war die 2. große Liebe von Spider Man, Peter Parker. Sie ist eine austrainierte Meisterdiebin mit einem „unverschämten“ Glücksfaktor, das ihr Überleben wie eine Katze gewährt. Hier in der Ausprägung: „Sie stiehlt Dein Herz“. Ihr erster Auftritt war in Amazing Spider-Man #194 (Juli 1979) (dt. Spider-Man Komplett #13).

Diese Figur aus der Bishoujo-Reihe ist 25 cm groß und auf einem 7 cm durchmessenden Edelsteinkonglomerat aufgestellt. Sie wiegt 188 g und ich habe sie geschenkt bekommen. Sie wurde designed von Illustrator Shunya Yamashita. Ihr Erscheinungsdatum war 2019.

Marvel Diamond Gallery Goblin Queen

Die Goblin Queen im Marvel Universum heisst mit vollständigen Namen:

Madelyne „Maddie“ Jennifer Pryor-Summers

geschaffen in den Klonlaboren von Mister Sinister als Abbild von Jean Grey. Nach dem Tod von Jean als Dark Phoenix kam diese Frau ins Leben von Scott Summers, alias Cyclops, die er auch heiratete. Sie war ein unterstützender Character der X-Men, verlor ihr junges Baby Nathan Christopher Charles (sie schickte es in die Zukunft)  und es wurde ihr offenbar, dass sie ein Klon von Jean Grey sei. Daraufhin geriet sie in eine traumatische Dissonanz. Und jetzt wird die Geschichte noch undurchsichtiger. 

Das Baby in der Zukunft wurde zu Cable. Der Dämon S’ym gab ihr in einer Hölle Macht über diverse Helfer (Goblins) und sie führte eine dämonische Invasion (Inferno) gegenüber der Erde an.

Dann wurde sie die Red Queen im Hellfire Club. Und noch Weiteres. Mega kompliziert.

Ihr erstes Auftreten war in Uncanny X-Men #168 (04.1983 (dt. Gruppe X TB #13)).  Die Hochzeit war in Uncanny X-Men #175 (11.1983 (dt. Gruppe X Heft #6)).  Ihren Sohn hat sie in Uncanny X-Men #239 geboren. Sie wurde zur Goblin Queen in Uncanny X-Men #241.

Die Figur wurde designed von Uriel Caton und die Skulptur dann von Sam Greenwell geschaffen.

Die Figur ist 27 cm hoch auf einem Sockel von 14 cm Durchmesser. Sie wiegt 345 g.

Marvel PVC 1995 Random

Beginnen wir das neue Jahr mit einem neuen, noch nie dargestellten Character: Random. Random ist ein Mutant und heißt mit bürgerlichem Namen Marshall Stone III. Als sich die Mutantengabe manifestierte verwandelte sich sein Körper in Protoplasma. Das Dark Beast half ihm, Kontrolle zu erlangen und er konnte seine Form stabilisieren. Er machte sich älter (ist in Wirklichkeit ein Teenager). Sein erster Auftritt war in X-Factor #88 (März 1993).

Diese Figur wurde 1995 im Auftrag von Marvel produziert. Ich habe die Figur beim Comic & Figurenversand aus Aalen gekauft.

Höhe 9,5 cm

Made in China