DC ArtFX + Bizarro

Bizarro ist das perfekte böse Spiegelbild von Superman. Erstmals geschaffen als Klon von Lex Luther, entwickelte sich in der DC Welt ein Bizarro Universum. Sein erstes Auftreten war in Superboy #68 im Jahr 1958.

Mit dieser Figur wird die Reihe der DC-Gegenspieler vorangetrieben. Aber das ist meine letzte Figur, die ich aktiv in der Reihe gekauft habe. Die Kosten und auch der mir zur Verfgüng stehende Platz lässt es nicht zu, diese Serie auch sinnvoll zu sammeln und präsentieren. Ich „motte“ die gesammte DC-Sammlung erstmal ein.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 20 cm groß, wiegt 180 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 120 g.

DC ArtFX+ Sinestro

Thaal Sinestro ist ein Korugianer. Er war der Mentor und Ausbilder der Green Latern Hal Jordan. Zu der Zeit war er auch ein Mitglied des Green Lantern Corps. Schon 1961 trat er in dem Heft Green Lantern Vol. 2 #7 erstmalig auf und im Laufe seines Lebens fand er dann einen gelben Ring, der der Aggression verschrieben ist. Er ist jetzt der Führer der Yellow Lantern. Dieses konnte man auch in der Schlußsequenz des Kinofilmes Green Lantern sehen.

Mit dieser Figur wird die Reihe der DC-Gegenspieler vorangetrieben.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 17 cm groß, wiegt 125 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 120 g.

DC Artfx+ Clark Kent SDCC 2016 „Truth“ Edition

Auch Clark Kent, das zivile Ego von Superman wurde auf der SDCC 2016 als Sonderedition zusammen mit Bruce Wayne herausgegeben. Anscheinend war Clark gerade in eine Straßenschlägerei verwickelt, oder es ist eine Darstellung, die ihn vor seiner Erfindung seines Kostümes zeigt. Das Zeichen auf der Brust ist das Familienwappen.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 15 cm groß, wiegt 125 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 120 g.

DC ArtFX+ Bruce Wayne SDCC 2016 Exclusive Edition

Bruce Wayne, Milliardär und Lebemann, Philanthrop und Frauenheld, Besitzer von Wayne Enterprises und wohnt in Wayne Manor. Sein einziger Hausangestellter ist Alfred Pennyworth. Und in seiner Freizeit ist er Batman. Er setzt sein Vermögen zur Verbrechensbekämpfung ein, besitzt aber keine Superkräfte. Nur Ressourcen. Hier seht Ihr ihn bei einem Bankett.

Die Statue ist eine SDCC Sonderedition, die 2016 auf den Markt kam. Limitiert und wenn weg, dann weg. ich habe sie in Tokyo bei Kotobukiya gekauft.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 18 cm groß, wiegt 120 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 120 g.

DC ArtFX+ Joker

Der Clownprinz der Kriminellen. hervorragend dargestellt von Heath Ledger in The Dark Knight, aber auch von Jack Nickolson in einer älteren Verfilmung. Ein psychophatischer Mörder, Gewaltverbrecher und Bandenchef. Er wurde schon 1940 kreiert und es ist bis heute unbekannt, wer er denn wirklich ist.

Es geht sogar das Gerücht um, dass es mehrere von ihm gäbe. Die New52 Darstellung reiht sich in die momentan erscheinenden Schurkengalerie von Kotobukiya ein.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 17 cm groß, wiegt 110 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 120 g.

DC ArtFX + Alfred Pennyworth SDCC 2015

Sagt Euch der Name erstmal nichts ? Alfred ist der Butler von Bruce Wayne, der in Wayne Manor die gute Seele des Hauses darstellt. Natürlich kennt er die Geheimidentität von Batman, Robin, Batgirl und anderen Kämpfern. Und so hat sich Kotobukiya entschlossen, ihm für die SDCC 2015 eine eigene Figur zu widmen. Als Butler mit der Teetasse und Kanne.

Diese Figur kam ohne einen eigenen magnetischen Stand daher und ich habe sie mir während meines Tokyo Aufenthaltes in einem kleinen Store in Akihabaru gekauft. Es war die letzte erhältliche Figur. Der Designer war Keita Misonou.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 18 cm groß, wiegt 80 g und ist aus Resin.

 

DC ArtFX Wonder Woman

Diese Wonder Woman Figur war eine Fehllieferung eines Distributors. Sie ist so groß wie eine Barbiepuppe und stand lange Zeit unter einer Glaskuppel in unserem Esszimmer. Es wird die klassische Darstellung wiedergegeben. Das Lasso der Wahrheit, die metallenen Armschoner, das wallende Cape. Sogar das unsichtbare Flugzeug ist dabei. 😉

Die Figur ist 31 cm hoch, das WonderWoman Zeichen ist 25 cm breit und sie wiegt 577 g. Sie ist eine Kotobukiya Figur und wurde von Jim Lee gestaltet.

DC ArtFX+ Red Robin

Red Robin ist eine interessante Figur. Nach der Ermordung von Jason Todd durch den Joker ist Batman in eine depressive Phase verfallen. Tim Drake bot sich an, ihm als neuer Robin zur Seite zu stehen. nach den Tod von Batman glaubte er aber an eine Gefangenschaft in der Zeit .Er nahm die Identität des Red Robin an und befreite Batman aus seinem Zeitgefängnis. Zur Zeit ist er der Vorsitzende von Wayne Enterprise.

2013 bekam das Designerstudio Kotobukiya von DC den Auftrag, die Figuren aus dem New 52 Plot darzustellen. Das DC-Comicuniversum hatte wieder ein Relaunch hinter sich und es entstanden viele schöne Figuren im Maßstab 1:10. Hier ist die Figur Red Robin, entworfen vom Atelier Bamboo.  Jede Figur hat in den Füßen einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Die Figur ist 18 cm groß, wiegt 98 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmals 120 g. Ich habe die Figur bei actionfiguren24 gekauft.

DC Artfx+ Lex Luther

Endlich einmal wieder ein Heel aus der DC Universum. Und eigentlich einer der wichtigsten. Alexander „Lex“ Luther, der Widersacher von der moralischsten Instanz des DC Universums selbst: Superman. Hier sieht man den glatzköpfigen Großindustriellen in seinem kryptonit-grünen Kampfanzug. Er besitzt natürlich einen Krytonitgenerator in seinem Inneren, das es Superman schwer macht, ihn zu besiegen. Aber der alte Grund, weshalb er einen Hass auf Superman hat,( mit dem ich in der Ehapa-Zeit groß geworden bin, wer erinnert sich noch daran) ist doch der Lächerlichkeit wegen gestrichen worden. Weil Superman es schuld sei, dass er seine wallenden Haare verloren hatte. Heute will er einfach alles. Herrschaft, Macht, Geld, Frauen. wenn das kein Grund ist. Und vielleicht auch die Bekanntgabe seines Namens in den Panamapapieren.

2013 bekam das Designerstudio Kotobukiya von DC den Auftrag, die Figuren aus dem New 52 Plot darzustellen. Das DC-Comicuniversum hatte wieder ein Relaunch hinter sich und es entstanden viele schöne Figuren im Maßstab 1:10. Hier ist die Figur Lex Luther, entworfen vom Atelier Bamboo.  Jede Figur hat in den Füßen einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Die Figur ist 20 cm groß, wiegt 178 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmals 120 g. Ich habe die Figur bei actionfiguren24 gekauft.

 

DC ArtFX+ Red Hood

Red Hood war der erste Tarnname von ?, bevor er der Joker wurde. Nachdem der Joker den 2. Robin, Jason Todd, getötet hatte, wurde dieser in der Lazarusgrube wieder zum Leben erweckt. Aber mit den bekannten Auswirkungen diese Prozesses, eines extrem labilen Charakters. Jason Todd nahm die Identität des Red Hood an und wurde ein brutaler Verbrechensbekämpfer in Gotham City, der die Kriminellen tötete.

2013 bekam das Designerstudio Kotobukiya von DC den Auftrag, die Figuren aus dem New 52 Plot darzustellen. Das DC-Comicuniversum hatte wieder ein Relaunch hinter sich und es entstanden viele schöne Figuren im Maßstab 1:10. Hier ist die Figur Red Hood, entworfen vom Atelier Bamboo.  Jede Figur hat in den Füßen einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Die Figur ist 21 cm groß, wiegt 97 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmals 120 g. Ich habe die Figur bei actionfilmfiguren gekauft.