Marvel ArtFX+ Magneto

Zum Ende von X-Men vs. Avengers kam es zu einer Neuformation der X-Men. Weil der damalige Anführer der X-Men, Cyclops, von den Behörden gesucht wurde, ging er mit einem Team in den Untergrund. Und wer konnte ihn nicht besser begleiten als Eric Magnus Lehnsherr, genannt Magneto. Und so wechselte er wieder die Seiten und konnte das tun, was er jahrelang am Besten konnte: Untergrundarbeit. Diese Storyline war der Beginn der Marvel Now Ära, bei der ich aus dem Comiclesen ausgestiegen bin.

2015 begann das Designerstudio Kotobukiya im Auftrag von Marvel die X-Men aus Marvel Now darzustellen. Sie entschieden sie sich als dritte Figur Magneto abzubilden. Die Ausgestaltung ist basierend auf dem Design von Adi Granov. Diese Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert.Die Figur ist 19 cm groß, wiegt 239 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 116 g und hat einen Durchmesser von 13 cm. Ich habe die Figur bei actionfilmfiguren gekauft.

Advertisements

Perry Rhodan HJB Springer

Diese beispielhafte Darstellung eines Mehandors, in der Frühzeit der Serie auch Springer genannt, zeigt ein männliches Exemplar der Rasse. Die Mehandor sind ein von den Arkoniden abstammendes nichtsesshaftes Volk. In ihren walzenförmigen Raumschiffen mit Transistionsantrieb springen sie von Stern zu Stern, um ihr verliehenes Handesmonopol in der Galaxis auszuüben. Daher der Name „Springer“, der ihnen von den Terraner verliehen wurde. Die Terraner brachen dieses Handelsmonopol und gerieten in der Frühzeit der Serie in einen Krieg mit den Clansvölkern. Insbesondere die Freihändler von Olymp unter Roi Danton bekämpften militärisch und auch wirtschaftlich.

Die Darstellung des Springers ist aus Metal (116 g) und mit einer Stückzahl von 800 Exemplaren hergestellt worden. Sie wurde in einer eigens dazu passenden Box ausgeliefert. Die Figur ist 8 cm hoch und steht auf einen Untergrund von 3,5 cm Länge.

Sie ist als Nummer 19 erschienen.

Marvel Bishoujo Black Cat

Felicia Hardy war die 2. große Liebe von Spider Man, Peter Parker. Sie ist eine austrainierte Meisterdiebin mit einem „unverschämten“ Glücksfaktor, das ihr Überleben wie eine Katze gewährt. Zusammen mit Spider Man ist sie auf der „richtigen“ Seite des Rechts, aber sie ist von der Gesinnung eher als „grau“ zu bezeichnen. Ihr erster Auftritt war in Amazing Spider-Man #194 (Juli 1979) (dt. SpiderMan Komplett #13). Sie verlor Peter Parker an seine zuküftige Frau Mary-Jane, als sie sich entschloss, nach Europa auszuwandern. Später erfuhr sie von der Hochzeit und kam zurück. Momentan versucht sie, der Kingpin von New York zu werden.

Diese Figur aus der Bishoujo-Reihe ist 21 cm groß und auf einem 14 cm durchmessenden Spider-Man Zeichen aufgestellt. Sie wiegt 222 g und ich habe sie mir von Privat gekauft. Sie wurde designed von Illustrator Shunya Yamashita  und sculpted von Takashi Tsukada. Ihr Erscheinungsdatum war im Februar 2011.

Perry Rhodan HJB Omar Hawk

Omar Hawk ist der bekannteste Oxtorner, der zusammen mit seinem Partner, den halbintelligenten Okrill Scherlock, in der terranischen Flotte Dienst tat. Er nahm an dem Andromedafeldzug teil, an dessen Ende er sich dem Hüter des Lichtes, Tengri Lethos anschloss, um in Andromeda für Frieden zu sorgen.

Die Darstellung Omar Hawk ist aus Metal (137 g) und mit einer Stückzahl von 800 Exemplaren hergestellt worden. Sie wurde in einer eigens dazu passenden Box ausgeliefert. Die Figur ist 5 cm hoch und steht auf einen Untergrund von 4,5 cm Durchmesser. Sie ist Bestandteil einer Doppelfigur, zusammen mit dem Partner Okrill Sherlock.

Sie ist als Nummer 46 erschienen.

Marvel PVC 1991 Rogue

Mit dieser Figur seht Ihr Rogue in einem Ihrer frühen Outfits, als sie noch nicht die X-Men Uniform trug. Lange Zeit konnte sie sich nicht, als ehemaliges Mitglied der Bruderschaft der bösen Mutanten, mit den X-Men identifizieren und trat dann so auf.

Diese Figur wurde 1991 im Auftrag von Marvel produziert. Ich habe die Figur im Comic Shop in Essen in der Kreuzeskirchstraße gekauft.

Höhe 10,5 cm

Made in China

DC ArtFX+ Black Adam

SHAZAM! so lautet der auch der Ruf, wenn sich der altägyptische Thet-Adam in Black Adam verwandelt. Und ruft er ihn ein weiteres mal, so wird er wieder ein Mensch. In seiner heutigen Reinkarnation nennt er sich Theo Adam und ist der erkläre Gegner von Shazam.

SHAZAM ist hier die Abkürzung für Shu (Ausdauer), Haru (Geschwindigkeit), Amon (Stärke), Zehuti (Intelligenz), Aton (Magische Blitze), Mehen (Mut und Zweikampf).

2013 bekam das Designerstudio Kotobukiya von DC den Auftrag, die Figuren aus dem New 52 Plot darzustellen. Das DC-Comicuniversum hatte wieder ein Relaunch hinter sich und es entstanden viele schöne Figuren im Maßstab 1:10. Hier ist die Figur Black Adam, entworfen vom Atelier Bamboo.  Jede Figur hat in den Füßen einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Die Figur ist 20 cm groß  wiegt 245 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmals 120 g. Ich habe die Figur von meiner Frau zu Weihnachten bekommen.