Marvel PVC 1987 She-Hulk

Als letzte Frauenfigur in diesem Monat stelle ich Euch die Cousine von Bruce Banner, alias dem Hulk, Jennifer Walters, den She-Hulk vor. Sie ist eine Anwältin und aufgrund einer Schußverletzung spendete ihr Cousin Bruce ihr sein Blut. Dieses gammaverseuchte Blut bewirkte auch eine Verwandlung bei ihr. Sie verwandelt sich, ohne Intelligenzverlust, in eine „grüne“ Frau und nennt sich fortan She-Hulk. Sie geht ihrer Arbeit als Anwältin weiter und tritt sogar zeitweise den Fantastischen 4 bei und ist Reservemitglied der Avengers.

Diese Figur wurde 1987 im Auftrag von Marvel produziert. Sie zeigt She-Hulk nach Ihrer ersten Verwandlung. Ich habe die Figur auf einem Flohmarkt gekauft.

Höhe 11 cm

Made in China

 

 

Advertisements

Marvel Bishoujo Emma Frost Diamond Edition

Ich habe den Oktober in meinen Blog als Frauenmonat tituliert. Deswegen stelle ich Euch diesen Monat nur weibliche Statuen vor. Und weiter geht es mit einer Bishoujo Figur. Aber eine besondere. Diese Figur ist nur mit einer limitierten 1500 Auflage zur SDCC (San Diego Comic Con) 2011 erschienen. Und war auch erstmalig nur dort erhältlich. Sie zeigt Emma Grace Frost, wie sie aussieht, wenn sie ihre Mutantenkräfte einsetzt und in ihre organische Diamantform wechselt. Sie ist eine super starke Telepatin, fast so stark wie Professor X und unterhält schon seit vielen Jahren eine Liason mit Cyclops. Als Mitglied des Hellfire Clubs ist sie auch schon im X-Men Film aufgetreten.

Ihr erster Auftritt war in X-Men #129 Januar 1980 (X-Men Archivbox #3).

Diese Figur aus der Bishoujo-Reihe wiegt 135 g, ist 19,5 cm groß und auf einem 16 cm langen Untergrund aufgestellt.  Ich habe mir sie bei einem Briten bei ebay ersteigert.

 

Marvel Bishoujo Spider-Woman

Ich habe den Oktober in meinen Blog als Frauenmonat tituliert. Deswegen stelle ich Euch diesen Monat nur weibliche Statuen vor. Heute zeige ich Euch die erste Figur einer anderen Designer Reihe: Bishoujo. Bishoujo ist japanisch und heisst „schöne Frau“ und das ist das Hauptaugenmerk dieser Reihe. Mangamäßig angehauchte Darstellungen von Frauen aus dem Marvel und DC Universum. Bisher habe ich nur Marvelfiguren erworben.

Meine erste Figur ist Jessica Miriam Drews, alias Spider-Woman. Sie hat eine bewegende Vergangenheit hinter sich. Mitglied von Hydra, dann geläutert, Mitglied der X-Men, Agentin von S.H.I.E.L.D., Mitglied der Avengers, Sie wurde jahrelang ersetzt von der Skrullkönigin.

Ihr erster Auftritt war in Marvel Spotlight #32 1977.

Diese Figur aus der Bishoujo-Reihe ist 17 cm groß und auf einem runden cm Durchmesser Stand aufgestellt. Es gibt eine Möglichkeit, das Gesicht mit der Maske durch ein Gesicht ohne Maske zu ersetzen. Sie wiegt 177 g und steht auf einer Basis von 13 cm Höhe und ich habe mir sie bei Actionfiguren24 im Netz gekauft. Sie erschien in 2015.

 

Marvel PVC 1990 Scarlet Witch

Zum Thema diese Monats, der Darstellung von Frauen, zeige ich Euch die PVC Figur der Mutantin und des Avengersmitglied und Frau von Vision: Die Scarlet Witch (dt. Scharlachhexe) alias Wanda Maximov.  Sie ist die Tochter von Magneto, die Zwillingsschwester von Quicksilver und besitzt die Gabe der Wahrscheinlichkeitsmanipulation, auch genannt Chaosmagie. Sie war in ihrem ersten Auftritt in X-Men #4 (dt. Marvel Classic #3) Mitglied der Brotherhood of evil (Bruderschaft des Bösen) und wechselte später mit ihrem Bruder die Seiten. Sie war dann Mitglied der 2. Avengerformation, welche auch am Ende des Avengers: Age of Ultron gezeigt wurde. Aufgrund der Namensrechte wurde sie im Film nicht als Scarlet Witch bezeichnet.  Sie ist neben Jean eine der mächtigsten Mutanten im Marvel Universum hat schon einmal die Realität des Marvel Kosmos ausgelöscht (Helden fall).

Diese Figur wurde 1990 im Auftrag von Marvel produziert. Ich habe die Figur im Comic Shop in Essen in der Kreuzeskirchstraße gekauft.

Höhe 10 cm

Made in China

DC ArtFX+ Batgirl

Jetzt stelle ich Euch eine weitere Frauenstatue vor. Kommen wir zu Batgirl aus der Reihe DC ArtFX+. Als Nichte und Adoptivtochter von Commissioner James Gorden, dem Polizeichef  von Gotham City erwachte auch ihr Interesse an der Kriminalistik. Zudem trat sich in Kontakt mit Batman. Das brachte sie, und auch die Comiczeichner, dazu, sie in Detectiv Comics #359 Januar 1967 als Batgirl auftreten zu lassen. Sie entschied sich im Laufe der Zeit aber, dieses Kostüm aufzugeben und wurde vom Joker angeschossen. Als Resultat des Attentats ist sie von der Hüfte abwärts gelähmt und tut nun als Oracle bei den Birds of Prey ihren Dienst im Sinne des Guten.

Die Figur hat ebenfalls in den Füßen je einen kleinen Magneten, der mit der Bodenplatte interagiert. Sie ist 18 cm groß, wiegt 120 g und ist aus Resin. Die magnetische Bodenplatte wiegt nochmal 120 g.

Marvel Statuen Classic Silver Age X-Men Marvel Girl

Im Rahmen meines Frauenmonats stelle ich Euch das Marvel Girl vor. Jean Grey, spätere Grey-Summers, war ein Gründungsmitglied der X-Men. Sie ist eine Mutantin mit der Gabe der Telekinese und Telepathie. Sie war die einzige Frau in dem Team und begann ein Verhältnis mit Scott Summers alias Cyclops, mit dem sie auch einen Sohn, Cable, bekam. Ihr erster Auftritt war in X-Men #1 (dt. Williams Hulk #1,2). Sie bekam später die Phoenix Kraft und begann eine Liasion mit Wolverine. Aus der Phoenix Kraft wurde sie in den Dark Phoenix umgewandelt. Diese Kraft und Ihre Einstellung schlugen wie ein Pendel zu beiden Seiten aus und schlussendlich wurde sie 2006 aus dem Marveluniversum herausgeschrieben. Hier seht ihr Jean in Ihrer ersten Uniform als X-Men der 60er Jahre.

Die Firma Diamond, im Rahmen von Diamond Select, hatte die Rechte zur Darstellung der Figuren erworben. Diese Statue wurde von Rudy Garcia designed und mit einer Stückzahl von 3.000 Exemplaren ausgeliefert. Diese Statue war für mich am schwersten zu bekommen. Sie war die teuerste Figur der Sammlung und wurde von sehr wenigen überhaupt angeboten. Ich habe sie schlussendlich aus den USA bei einem günstigen Dollarkurs gekauft.

Die Statue wiegt 695 g und ist 23,5 cm hoch. Sie hat die Nummer 1871 von 3000.

Marvel PVC 1987 Spider-Woman

Jessica Miriam Drew, alias Spider-Woman, ist eine gebürtige Engländerin, deren Vater Jonathan Drew ein Partner des High Evolutionary, einem Genetiker in Wundagore ist. Aufgrund einer radioaktiven Vergiftung bekam sie eine Testserum aus Spinnenextrakten und das war dann die Geburtsstunde von Spiderwoman. Sie ging später dann nach New York, wurde Agentin von S.H.I.E.L.D. und zwischenzeitlich von der Skrullkönigin ersetzt, die die Erde infiltrierten. Ihr erster Comicauftritt war in Marvel Spotlight #32 im Februar 1977.

Diese Figur wurde 1987 im Auftrag von Marvel produziert. Sie zeigt Spider-Woman alias Jessica Drew.  Ich habe die Figur auf einem Flohmarkt gekauft.

Höhe 11 cm

Made by Comics Spain