Perry Rhodan HJB Ras Tschubai

Ras Tschubai war ein Gründungsmitglied des ersten Mutantenkorps von Perry Rhodan. In der Serie ist er am 14.11.1947 in Afrika geboren und ein Mutant mit der Gabe der Teleportation, d.h. er kann sich mit Gedankenkraft an einen anderen Ort versetzten. Seine Gabe verdankte er einer natürlichen Mutation und er verstarb im Jahr 1169 NGZ, das entspricht dem Jahr 4756 n.Chr, aufgrund einer Abschaltung seines Zellaktivators von Seiten der Superintelligenz ES.

Er überlebt die Second Genesis Krise und war mit Gucky und Fellmer Lloyd auch Gründungsmitglied des neuen Mutantenkorps. Aufgrund seiner vielfältigen Verdienste und Einsätze ist das neuste Fernraumschiff der Terraner nach ihm benannt worden.

Die Darstellung von Ras Tschubai ist aus Metal(80 g) und mit einer Stückzahl von 1000 Exemplaren hergestellt worden. Sie wurde in einer eigens dazu passenden Box ausgeliefert. Die Figur ist 7,2 cm hoch und steht auf einer Bodenfläche von 4 cm Länge.

Sie ist als Nummer 15 erschienen.

 

Hast Du etwas mitzuteilen ?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s